Liebe Schützenschwestern,

liebe Schützenbrüder,

 

zum bevorstehenden Osterfest wünschen wir Euch allen und euren Lieben einige schöne Stunden im Kreise Eurer Familien. Leider können wir uns derzeit immer noch nicht persönlich treffen und gemeinsam feiern. So muss auch in diesem Jahr das Osterfeuer im Pfarrgarten leider wieder ausfallen.

 

Dabei steht das Osterfeuer symbolisch für die Sonne als Mittelpunkt des menschlichen Lebens. So wie die Sonne in der Natur, spendet das Osterfeuer Licht und Wärme ohne die ein Leben nicht möglich wäre.

 

In der Osternacht erhellt es die dunkle Kirche. Für uns Christen ist das Osterfeuer ein wichtiges Symbol. Sein Licht und seine Wärme erinnern uns an das Leben und an die Auferstehung von Jesus.

 

Aber so wie das Osterfeuer ein Licht der Hoffnung ist, so hoffen wir, dass mit steigender Zahl der Geimpften auch bald wieder Zusammenkünfte in unserer St. Michaelis Schützenbruderschaft möglich sein werden. Zu Beginn noch unter besonderen Hygienevorschriften und irgendwann einmal wieder gemeinsam Arm in Arm.

 

Auch unser Schießsport muss noch etwas warten, bis es wieder zulässig ist, in unserem Luftgewehrkeller Wettkämpfe auszutragen oder auf dem Pfarrhof einen Prinzen oder eine Prinzessin zu ermitteln.

 

Auf die vom Gesetzgeber eingeführte Möglichkeit die Mitgliederversammlung online durchzuführen, werden wir verzichten. Stattdessen werden wir diese, sobald es zulässig ist, nachholen. Hoffentlich wird es dann auch möglich sein, gemeinsam wieder eine heilige Messe zu feiern, unsere Jubilare zu ehren und uns zu einem gemütlichen Brunch zu treffen.

Bis dahin passt auf Euch auf, werdet oder bleibt gesund. Es grüßt Euch mit einem Bruderschaftsgruß

eurer geschäftsführender Vorstand

 

 

Heinz Terschlüsen          Jürgen Schmitz         Martina Thiemann            Bernd Greiner

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*